Portal zur Geschichte der Sozialdemokratie

Rechte: Atelier Müller-Hilsdorf. München

Quelle: AdsD/FES

Graf, Otto 8

Geboren:

* 08.03.1892 in Berg am Laim, BA München 6, 7

Gestorben:

+ 01.09.1971 in Zamdorf, Lkr. München

Anschrift:

München, Landwehrstr. 2 A (1933) 8

Beruf:

Lehrer von 1913 bis 1919 2
Journalist 2, 7
Beamter
Referent 6, 7

Graf, Otto

Mitglied der SPD. Verlust des Arbeitsplatzes aus politischen Gründen 1933. Schutzhaft 1934 und 1937. Von 1946 bis 1947Staatskommissar für Entnazifizierung und Wiederaufnahme des Lehrbetriebs an der Universität München. Bundestags-Abgeordneter der SPD 1949-1953.

Politischer Werdegang und Funktion in der SPD

SPD ab 1918 2
SPD ab 1924/1925 8

Werdegang in der SPD nach 1945

SPD ab 1945 6
Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB) von 1949 bis 1953 6, 8

Verfolgung

Arbeitslosigkeit aus politischen Gründen ab 1933 8
Er konnte seine journalistische und schriftstellerische Tätigkeit nicht mehr ausüben, da er die Selbstverpflichtung im Rahmen des NS-Schriftleitergesetzes nicht unterschrieben hatte.Durch seine Arbeitslosigkeit kam seine Familie in eine wirtschaftliche Notlage.
Hausdurchsuchung mehrmals ab 1933 8
Schutzhaft 1934 6, 7
Gefängnis München-Stadelheim
Erneute Schutzhaft 7, 9
Verhaftungsaktion vor dem Mussolini-Besuch in Deutschland vom 25.09. - 29.09.1937
Gefängnis München-Stadelheim vom 24.09.1937 bis 30.09.1937

Weitere Daten

Religion/Konfession

röm.-katholisch

Schadenskategorie
  • Schaden im beruflichen und wirtschaftlichen Fortkommen
  • Schaden an Freiheit
Quellenverweis

Schumacher, M. d. B.

Schumacher, Martin (Hrsg.): M. d. B. Volksvertretung im Wiederaufbau 1946-1961. Bundestagskandidaten und Mitglieder der westzonalen Vorparlamente. Eine biografische Dokumentation. Düsseldorf 2000

  • Quellenart: Bücher und Broschüren
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur

HdBG, Geschichte

Haus der Bayerischen Geschichte: Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819

#http://www.hdbg.de/parlament/content/index.html#

URL Datum LZ: letzter Zugriff am 09.10.2013
  • Quellenart: Internet-Veröffentlichungen
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur

Bayerischer Landtag, Opfer

Bayerischer Landtag/Haus der Bayerischen Geschichte/Institut für Zeitgeschichte: Opfer und Verfolgte des NS-Regimes aus Bayerischen Parlamenten

http://www.bayern.landtag.de/opfer_doku/web_gedenk_v2/#http://www.bayern.landtag.de/opfer_doku/web_gedenk_v2/#

URL Datum LZ: letzter Zugriff am 09.10.2013
  • Quellenart: Internet-Veröffentlichungen
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur

Graf, Leben

Graf, Otto/Graf, Wolfgang: Leben in bewegter Zeit 1900 - 2000. Schriftenreihe des Archivs der Münchner Arbeiterbewegung Bd. 5. München 2003

  • Quellenart: Bücher und Broschüren
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur

StAM, PolDir

Staatsarchiv München, Polizeidirektion

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen