Portal zur Geschichte der Sozialdemokratie

Köslich, Fritz

Geboren:

* 01.10.1889 in München 1

Gestorben:

+ 01.06.1968 in München

Anschrift:

München, Artilleriestr. 7 (1934) 1

Beruf:

Mechaniker 1
Ingenieur 1

Köslich, Fritz

Mitglied der SPD. KZ Dachau 1934 – 1935. Verlust des Arbeitsplatzes aus politischen Gründen 1935.

Politischer Werdegang und Funktion in der SPD

SPD ab 1910 1

Verfolgung

Schutzhaft 1
KZ Dachau vom 28.07.1934 bis 08.11.1935 1
Häftlingsnummer 6306
Im Schutzhaftbefehl vom 24.07.1934 wird als Begründung angeführt, er habe bei einem Kundenbesuch geäußert, die Presse habe nur die Aufgabe, das deutsche Volk und besonders das Ausland über die tatsächlich traurigen Verhältnisse, die [in Deutschland] herrschten, hinwegzutäuschen. Im früheren Staat hätte Meinungsfreiheit geherrscht, und man habe seine Meinung überall kundgeben können, heute bände einem der Staat das Maul zu, weil er die Wahrheit zu hören nicht verstehe. Die Inschutzhaftnahme des Köslich, der seine marxistische Einstellung auch weiterhin in der Bevölkerung vertreten werde, sei zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit unbedingt erforderlich.
Arbeitslosigkeit aus politischen Gründen vom 10.11.1935 bis 22.03.1936 1

Weitere Daten

Religion/Konfession

freireligiös

Schadenskategorie
  • Schaden im beruflichen und wirtschaftlichen Fortkommen
  • Schaden an Freiheit
Quellenverweis

BayHStA, LEA

Bayerisches Hauptstaatsarchiv München, Landesentschädigungsamt

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen