Portal zur Geschichte der Sozialdemokratie

Gründl, Alois

Geboren:

* 20.09.1896 in Reichenbach, BA Deggendorf 2

Anschrift:

München, Walchenseepl. 10 (1933) 3

Beruf:

Kaminkehrer 4
Kanzleiassistent 4

Gründl, Alois

Vorsitzender SPD-Sektion München - Obergiesing II. Verlust des Arbeitsplatzes aus politischen Gründen 1933. Schutzhaft KZ Dachau 1933.

Politischer Werdegang und Funktion in der SPD

SPD 1
Vorsitzender Sektion München - Obergiesing II von 1929 bis 1930 1
Vorstandsmitglied des Sozialdemokratischen Vereins München 1932 1
Bildungsausschuss

Verfolgung

Verhaftung am 30.06.1933
Verhaftungsaktion gegen führende SPD-Mitglieder
Schutzhaft 2, 4
KZ Dachau vom 30.06.1933 bis 21.07.1933
Entlassung aus politischen Gründen nach dem Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums (GWB) am 28.08.1933 4
Für die Monate September, Oktober und November 1933 wurden ihm die bisherigen Bezüge belassen.Aus dem Kündigungsschreiben der AOK München vom 28.08.1933: "Als marxistischer Funktionär (Sektionsführer der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands) haben Sie sich derart betätigt, dass Ihre nationale Unzuverlässigkeit klar erwiesen ist."

Weitere Daten

Schadenskategorie
  • Schaden im beruflichen und wirtschaftlichen Fortkommen
  • Schaden an Freiheit
Quellenverweis

AMA, SPD-Geschäftsberichte

Archiv der Münchner Arbeiterbewegung, Geschäftsberichte der Münchner SPD

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

StAM, PolDir

Staatsarchiv München, Polizeidirektion

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

Münchner Stadtadreßbuch

Münchner Stadtadreßbuch. Adreßbuch der Landeshauptstadt München Bd. 83 ff. München 1933 ff.

  • Quellenart: Bücher und Broschüren
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur
Anmerkungen: in Monacensia, Theresienstr. 23

BayHStA, LEA

Bayerisches Hauptstaatsarchiv München, Landesentschädigungsamt

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen