Portal zur Geschichte der Sozialdemokratie

Berr, Hugo

Geboren:

* 29.03.1894 in Braunau/Inn 3, 7

Gestorben:

+ 09.10.1969 in München

Anschrift:

München, Plinganserstraße 13c (1933) 2

Beruf:

Dreher 7
Angestellter

Berr, Hugo

Mitglied der SPD, des Reichsbanners und der Eisernen Front. Schutzhaft im März 1933. Entlassung aus politischen Gründen danach arbeitslos.

Politischer Werdegang und Funktion in der SPD

SPD 6

Verfolgung

Verhaftung am 11.03.1933 1, 3, 4, 7
Verhaftungsaktion der SA im Münchner Arbeitsamt
Schutzhaft 3, 7
Gefängnis der Polizeidirektion München, Ettstraße am 11.03.1933
Gefängnis München-Stadelheim vom 11.03.1933 bis 19.03.1933
Entlassung aus politischen Gründen nach dem Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums (GWB) am 30.06.1933 5, 7
Arbeitslosigkeit aus politischen Gründen vom 01.07.1933 bis 30.06.1934 7
Ab 01.07.1934 Versicherungskaufmann bei der Witwen- und Waisenkasse

Weitere Daten

Schadenskategorie
  • Schaden im beruflichen und wirtschaftlichen Fortkommen
  • Schaden an Freiheit
Quellenverweis

MB/VB

Münchener Beobachter (Lokalbeilage des Völkischen Beobachters)

  • Quellenart: Presse
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur

BayHStA, LEA

Bayerisches Hauptstaatsarchiv München, Landesentschädigungsamt

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

StAM, PolDir

Staatsarchiv München, Polizeidirektion

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

StAM, JVA München

Staatsarchiv München, Justizvollzugsanstalt München

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

StAM, Arbeitsämter

Staatsarchiv München, Arbeitsämter

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

StAM, SpKA

Staatsarchiv München, Spruchkammerakten

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

BayHStA, LEA

Bayerisches Hauptstaatsarchiv München, Landesentschädigungsamt

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen