Portal zur Geschichte der Sozialdemokratie

Glade, Wilhelm 5

Geboren:

* 16.03.1895 in München 5

Anschrift:

München, Baumgartnerstr. 5 (1933) 5, 6

Beruf:

Eisendreher
Geschäftsführer

Glade, Wilhelm

Mitglied der SPD, der Eisernen Front und des Reichsbanners. Geschäftsführer des Deutscher Metallarbeiter-Verbandes in München. Verlust des Arbeitsplatzes aus politischen Gründen 1933. Schutzhaft 1933. Fluchthelfer für Wilhelm Hoegner.

Politischer Werdegang und Funktion in der SPD

SPD ab 1914 1, 2, 3

Verfolgung

Schutzhaft 3
Gefängnis der Polizeidirektion München, Ettstraße vom 24.05.1933 bis 31.05.1933
Gefängnis München-Stadelheim vom 31.05.1933 bis 27.06.1933
Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund der Auflösung der Gewerkschaften am 02.06.1933 3
Erneute Schutzhaft
Gefängnis der BPP im Wittelsbacher Palais, München November 1935 3
2 Wochen
Meldepflicht jeden dritten Tag in 9 Monaten nach der Haftentlassung

Weitere Daten

Schadenskategorie
  • Schaden an Freiheit
  • Schaden im beruflichen und wirtschaftlichen Fortkommen
Quellenverweis

Asgodom, Maul

Asgodom, Sabine (Hrsg.): "Halt´s Maul - sonst kommst nach Dachau!" Frauen und Männer aus der Arbeiterbewegung berichten über Widerstand und Verfolgung unter dem Nationalsozialismus. Köln 1983

  • Quellenart: Bücher und Broschüren
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur

Hoegner, Außenseiter

Hoegner, Wilhelm: Der schwierige Außenseiter. Erinnerungen eines Abgeordneten, Emigranten und Ministerpräsidenten. München 1959

  • Quellenart: Bücher und Broschüren
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur

BayHStA, LEA

Bayerisches Hauptstaatsarchiv München, Landesentschädigungsamt

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

StAM, Gestapo

Staatsarchiv München, Geheime Staatspolizei

  • Quellenart: Archivalien
  • Status: Unveröffentlichte Quellen

Münchner Stadtadreßbuch

Münchner Stadtadreßbuch. Adreßbuch der Landeshauptstadt München Bd. 83 ff. München 1933 ff.

  • Quellenart: Bücher und Broschüren
  • Status: Veröffentlichte Quellen und Literatur
Anmerkungen: in Monacensia, Theresienstr. 23